Rückblick – 6. MSC – Pokal vom 24.11.2018 Finale und Saisonabschluss

Am 24.11.2018 war unser 6. MSC – Pokal
in diesem Jahr und damit Saison Abschluss

Es wurde in den Klassen
Hobby, 1:12 GT und M-Chassis
gestartet.

Hobby:
20181124_180944

 

 

Platz 1: Christian Schneider

Platz 2: Matthias Ruff

Platz 3: Dirk König

 

 

 

 

 

In der Hobby Klasse gewann souverän Christian Schneider.
Die ärgsten Verfolger Matthias Ruff und Dirk König.
Matthias im ersten Lauf durch einen Defekt schon in der ersten Runde
ausgeschieden, so das Dirk den Lauf ganz knapp vor Sven als zweiter
beenden konnte. Um nach dem dem Defekt weiterfahren zu können spendierte
Christian seinem Vereinskollegen Matthias einen hinteren Radträger,
Danke an dieser Stelle. Im 2. Lauf schied diesmal Dirk durch einen Defekt
aus und Matthias kämpfte sich von der letzten Position durch das Feld und
beendete diesen Lauf als Zweiter. Im dritten Lauf fuhren Christian und
Matthias Kopf an Kopf bis die ersten Überrundungen an standen, diese
meisterte Christian etwas besser und gewann somit auch den letzten Lauf
vor Matthias der Zweiter wurde. Dirk, an diesem Tag zwar in seiner
Höchstform trotzdem nicht ganz so schnell wie Christian und Matthias aber
immer noch in Schlagdistanz zu beiden. Sven Schuhkraft lauerte immer hinter
Dirk auf seine Change, die er leider nur einmal im zweiten Lauf hatte
als Dirk ausfiel. Unsere beiden Jugendlichen Johannes und Laurin werden
fahrerisch immer besser und nur das Material hält sie hinten.
Unser Ehrenmitglied Harry Schneider war, zur aller Freude,
auch wieder mit von der Partie.

1:12 GT:
20181124_181210
 

 

Platz 1: Heinz Dewald

Platz 2: Niklas Hinz

Platz 3: Klaus Mecking

 

 

 

 

 

 

In der 1:12 GT Klasse sind Heinz Dewald und Niklas Hinz das Mass der Dinge.
Im ersten Lauf forderte Niklas Heinz direkt heraus, Kopf an Kopf, Runde für Runde.
Sobald es Niklas gelang einmal an Heinz vorbei zu schlüpfen konterte Heinz sofort und immer erfolgreich.
In zweiten Lauf konnte Niklas, durch immer wieder kleiner Fehler, Heinz nicht mehr folgen.
Spätesten beim überrunden, von seinem Vater Jörg aus Dach gelegt, endete jegliche Hoffnung zu Heinz aufschließen zu können.
Schon vor dem dritten Lauf waren die Plätze 1 und 2 fest vergeben, so das Heinz und Niklas zu spielen begannen.
Heinz wartete immer wieder auf Niklas ließ in durch und verfolgte ihn.
Trotz dieser Spielchen blieben sie am Ende vor dem restlichen Feld.
Klaus Mecking mit großem Abstand folgte auf Platz 3 vor Jörg Hinz und Stefan Olmes.

M-Chassis:
20181124_181054
 

 

Platz 1: Jörg Häger

Platz 2: Ingo Schröer

Platz 3: Thomas Wortmann

 

 

 

 

 

 

Im M-Chassis fuhr Jörg Häger wieder mal einsam an der Spitze,
keiner vermochte ihm zu folgen.
Dahinter Ingo Schröer, Thomas Wortmann und Sven Schuhkraft.

 

Saison Abschluss:

Da Samstag ja auch der Saisonabschluss war wurden je Klasse auch schöne Pokale vergeben.
Für die ersten drei Plätze gab es große Pokale, für die Plätze 4 bis maximal 10 gab es kleine Pokale.
Punkteauswertung:
Es wurden 6 Rennen gefahren davon ein Streicher bleiben
also 5 gewertete Rennen.
Soweit die Teilnehmer anwesend waren sind diese auf den Bildern zu sehen,
andernfalls wurden sie neben den Bildern namentlich erwähnt.
Die Punktetabellen sind wie immer hier zu sehen.

Hobby:
20181124_181636
 

 

Platz 1: Norick Schneider

Platz 2: Christian Schneider

Platz 3: Sven Schuhkraft

 

 

 

 

 

1:12 GT:
20181124_181831
 

 

Platz 1: Heinz Dewald

Platz 2: Niklas Hinz

Platz 3: Stefan Olmes

 

 

M-Chassis:
20181124_182041
 

 

Platz 1: Jörg Häger

Platz 2: Ingo Schröer

Platz 3: Sven Schuhkraft

 

 

 

 

GT:
20181124_182237
 

 

Platz 1: Norick Schneider

Platz 2: Matthias Ruff

Platz 3: Christian Schneider

 

 

 

 

Formel 1:
20181124_182423
 

 

Platz 1: Fabian Nitschke

Platz 2: Gabor Schmal

Platz 3: Matthias Ruff

 

 

 

 

 

Es gibt noch zwei Ereignisse in diesem Jahr zu erwähnen:

Scirocco – Cup:
Diesen gewann Matthias Ruff knapp vor Daniel Lohsert und Norick Schneider.

6 Std. Rocco:
Und da war noch unser 6 Std. Rennen, super von Christian organisiert
und ausgeführt. Dieses Rennen war dieses Jahr unser Highlight.
Das Team Sven Schuhkraft / Norick Schneider gewannen vor dem
Team Matthias Ruff / Stefan Ruff und dem Team Jörg Häger / Daniel Lohsert.
Dieser Renntag war anstrengend hatte aber trotzdem Mega Spaß gemacht.

Und zum Abschluss die kompletten Listen des letzten Samstags.

Wir sehen uns spätestens zur neuen Saison im nachsten Jahr.
Euer MSC-Essen Team