MSC-Essen beim 3. Lauf der 1/12 Arena League in Andernach

Unsere 12er Jungs waren am vergangenen Wochenende 05.01.-06.01.2019 wieder auf Tour zum 3 Lauf der 1/12 Arena League in Andernach.
 
Unser Stefan Olmes, Klaus Mecking und Niklas Hinz gingen in der Klasse GT an den Start. Stefan fand sich sehr schnell ins Renngeschehen ein und wurde von Vorlauf zu Vorlauf schneller und kam mit der Strecke recht gut klar, am Ende stellte er seinen Xray auf Platz 14. Für Klaus war es das erste große Rennen wo er am Start ging.

Klaus fand ein super Setup und sein 12er lag toll uaf der Strecke. Am Ende stellte er seinen Xray X12 auf Platz 16 in der Gesamtliste, für das erste Mal ein tolles Ergebnis. Unser jüngster Niklas setzte bei diesem Rennen zum ersten Mal seinen neuen Roche ein, das passende Setup zu finden war mit dem neuen Chassis für ihn nicht so einfach und er schaffte es leider nicht über 29 Runden zu fahren um ins A-Finale zu kommen, und ging somit im B-Finale an den Start. Mit einem Platz 2 im ersten Finale und zweimal Platz 1 im zweiten und dritten Finale gewann er das B-Finale.
 
Klaus Meißner und Heinz Dewald gingen in der Klasse Stock an den Start die größte Klasse der Rennserie. In dieser Klasse ist das Fahrer Feld sehr stark und nicht sehr oft geht es um zehntel Sekunden die über 5-8 Plätze noch vorn für die Finale endscheidend sind. Klaus stellte sein X-12 nach den Vorläufen auf Platz 34 und ging im D-Finale ins Rennen. Mit Platz 2 im ersten und Platz 6 und 7 im zweiten und dritten Finale stellte er sein Xray auf Platz 36 in der Gesamtwertung. Heinz Dewald kam sehr schnell mit der Strecke klar und fand auch sehr schnell das richtige Setup um ganz schnell im vorderen Feld mitzumischen. In den Vorläufe schrieb er sich auch einen Platz 1 und 3 auf die Fahne, aber leider fehlten im 2 Zehntel für ein Finale weiter nach vorn. Heinz ging dann von Platz 1 in C-Finale an den Start, und nach einem Fahrfehler beendet er es noch mit Platz 3. Im zweiten sowie dritten Finale beendete Heinz die Läufe mit einem Start Ziel Sieg und gewann somit sein Finale und stellte sein X12 auf Platz 21 in der Gesamtwertung.
 
In der Gesamtwertung nach drei Rennen stehen unsere Mitglieder wie folgt
 
Klasse Stock:
Heinz Platz 10
Klaus Meißner Platz 29
 
Klasse GT:
Niklas Platz 18
Stefan Platz 20
Kaus Mecking Platz 22
 
Jetzt sind ihre Augen auf das Final Rennen am 2. und -3. März in Limburg gerichtet.
 
Wir wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg