Hobby

Reglement 2017
 
 

Chassis:        LRP S 10 Blast TC 1,LRP S 10 Blast TC 2,

HPI E 10, HPI Maverick Strada TC, HPI RS4 Sport 3,

Tamiya TT01, Tamiya TT02, Tamiya TA01, Tamiya TA02,

Tamiya TB01, Tamiya TB02, Tamiya TL01,

Team Associated TC 4

 

Reifen:          Das Hohlkammer-Komplettrad Sweep EXP 30 PPLS TC.

Reifenheizdecken oder ähnliches sind nicht erlaubt.

 

Motor:           Es werden die LRP S10 Motoren

aus dem Motorpool des Vereins gefahren.

Jeder Fahrer bekommt vor dem Rennen einen Motor

zugelost.

Diesen Motor gibt er nach dem Rennen wieder zurück.

Der Motor kostet eine Leihgebühr von 1 Euro.

Das Entfernen der Stecker

oder das direkte anlöten der Kabel ist verboten.

 

Regler:           Alle Brushed Regler / keine Powerprogramme

 

Unter-

setzung:         Die Maximale Untersetzung ist 6,50

 

Tuning:         Das Tuning ist frei.

Das Fahrzeug muss in seiner ursprünglichen Form

erhalten bleiben.

Keine Chassis-Umbauten auf Carbon oder ähnliches.

Keine Schaltgetriebe oder elektrische Fahrhilfen.

 

Akku:             6 Zellen NiMH oder 2S Hardcase Lipo (7,4-7,6 V)

Bei der technischen Abnahme darf die

Lipo Spannung max. 8,40V betragen.

 

Mindest-

Gewicht:       1450 Gramm fahrfertig inkl. Transponder

 

Karosserie:   Nur Scale-Karosserien sind erlaubt.

Keine Speed-Karosserien.

Scheiben müssen frei bleiben!

 

Fahrzeit:        Vorläufe 5 min, Finalläufe 8 min

 

Reglement    Beim ersten Verstoß wird der beste Wertungslauf

Verstöße:      gestrichen.

Beim zweiten Verstoß wird disqualifiziert.

 
 

In dieser Klasse kann jeder mit ähnlichem Material an den Start gehen.

Wer Punkte in der Meisterschaft bekommen möchte,

muss sich aber an das Reglement halten.

Fahrer mit sehr unfairer Fahrweise müssen mit ihrer Disqualifizierung

durch den Rennleiter rechnen.

 

Änderungen am Reglement bleiben uns natürlich vorbehalten.