Scirocco – CUP

Reglement 2018

 

 

Chassis:           Tamiya TT-01 E in der Baukasten-Version des VW Scirocco

(Artikelnr.: TA-58508) ohne substanzielle Bearbeitung

bis auf die Anpassung des Akku-Schachtes für LiPo`s

 

Karosserie:     Tamiya VW Scirocco GT24-CNG R-Line (Artikelnr.: TA-51473).

Auf eine Rennsport orientierte Optik wird Wert gelegt.

 

Heckflügel:     Nur der original Heckflügel (Artikelnr.: TA-19000278)

 

Differentiale-

Schmierung-

Fahrzeug:        Es darf nur die Fettmenge aus einem Baukasten verwendet werden.

 

Reifen:             Reifen aus dem Baukasten (Artikelnr.: TA-50454).

Reifeneinlagen (Artikelnr.:TA-53113)

Die Reifen werden in der Halle auf die Felgen geklebt und markiert.

Die Reifensätze werden zwischen den Veranstaltungen

gelagert und vor den Rennen verteilt

sowie nach dem Rennen wieder eingesammelt.

Eine Klebekante ist erlaubt.

Das erwärmen der Reifen ist nicht erlaubt.

 

Felge:               Felge aus dem Baukasten (Artikelnr.: TA-19335629).

Ähnliche Felgen des Herstellers Tamiya in 26mm Breite ohne Offset.

Disc-Felgen sind nicht erlaubt.

 

Haftmittel:      Handelsüblich und Geruchsneutral.

 

Motor:              Brushless Motor – Monster Tronic Artikel Nr. MT2312-17

Es müssen Steckverbinder zwischen Motor und Regler verbaut sein.

Steckverbinder sind freigestellt.

 

Regler:              Aus dem Baukasten Tamiya TBLE-02S (Artikelnr.:TA-45057)

 

Untersetzung: Hauptzahnrad aus dem Baukasten mit 61 Zähne mit einem 22 Zähne

 Motorritzel in der Größe 0.6.

 

Tuning:             Öldruckstoßdämpfer, Servosaver, Lenkgestänge,

 Spurstangen dürfen mit Kugelköpfen ausgerüstet werden

 (die Länge darf sich dadurch nicht ändern),

 Kugellager und Motorhalter. Der Hersteller ist frei.

 

Akku:                 Hardcase Lipo 2S  max. 6500 mAh

 Explizit keine Shorty, Saddle Pack, Square

 Das Laden des Akkus bis 2C bzw. max. 12 A.

 Das erwärmen des Akkus ist nicht erlaubt.

 Bei der technischen Abnahme darf die

 Lipo Spannung max. 8,40V betragen.

 

Mindest-

Gewicht:           1500 Gramm fahrfertig inkl. Transponder

 

Fahrzeit:           2 Vorläufe von 3-5 min, 2 Finalläufe von 20 min.

 

 

Änderungen am Reglement bleiben uns natürlich vorbehalten.