Scirocco Cup

      Scirocco Cup

      Hallo,

      nach dem letzten MSC - Pokal hatte ich die Idee geäußert ein Team - Rennen zu starten im Anschluss an unsere MSC - Pokal - Läufe, damit keine weiteren Termine entstehen. Ich stelle mir nachfolgenden Rennablauf und Reglement vor:

      Ein Team besteht aus 2 Fahrern auf einem Fahrzeug. Die Teams werden ausgelost aus zwei Töpfen. Ein Topf gute Fahrer und ein Topf bessere Fahrer. Ein Team setzt sich aus Fahrern aus beiden Töpfen zusammen. Es können maximal 14 Fahrer an den Start gehen.
      Es finden 2 Qualifikationsläufe á 5 Minuten mit jeweils 7 Fahrern statt.
      Jedes Teammitglied fährt einen Lauf. Beide Läufe werden addiert.
      Durch die Addition der Vorläufe wird die Startposition für die Finale ermittelt. Es werden 2 Finale a 20 Minuten gefahren ohne Streichergebnis.
      In jedem Finale muss zwischen Rennminute 9 und 11 der Fahrerwechsel stattfinden. Das Fahrzeug steht hierzu in der Box, bzw. in dem dafür bestimmten Bereich. Dabei ist darauf zu achten, dass beide Fahrer hinterher die gleiche Fahrzeit haben.
      Der Zeitnehmer signalisiert diesen Zeitbereich.

      Zugelassene Chassis: Tamiya TT-01 E keine substanzielle Bearbeitung
      Tuning: Öldruckstoßdämpfer, Servosafer frei. Weiteres Tuning wird noch geprüft. Es soll so wenig wie möglich vom Baukasten verändert werden.
      Einheitsmotor 17,5T wird noch entschieden
      Einheitsregler Tamiya TBLE-02s
      Untersetzung wird noch geprüft
      Einheitsreifen Tamiya Reifen mit der Nummer 300050454 mit einer noch nicht festgelegten Einlage
      Einheitsfelge Tamiya - 9335629
      Karosserie: Tamiya VW Scirocco GT24-CNG R-Line die Karosserie ist wie das Original zu gestalten die Grundfarbe ist frei zu wählen.
      Serien-Heckflügel Tamiya - 9000278

      Die Idee mit den Pool-Autos würde ich verwerfen. Ich halte es für einfacher, dass jeder der mitfahren möchte ein Auto kauft und nach dem Reglement zusammen baut. Gerne können wir ein gemeinsames “Schrauben“ in der Halle des MSC-Essen organisieren. Sollte sich ein anderes Mitglied berufen fühlen die Pool-Autos zu organisieren ... bitte.

      Jetzt bin ich gespannt wer sich von der Idee anstecken lässt und welche Rückmeldung es gibt.
      Erstmal schön, dass du das nochmal für uns geschrieben hast. Ich werde durch meine derzeitige Situation im RC dabei erst mal nicht starten.
      Ich würde den Rennleiter übernehmen!
      Willst du die Vorläufe nach Runden und Zeit addieren oder mein Vorschlag nach Punktesystem? So bleibt es ein wenig spannender.
      Wann soll es los gehen? Ab Juni????

      Fabian
      Zu der Beschaffung der Fahrzeuge:
      Der aktuelle Preis liegt für den Tamiya VW Scirocco GT24-CNG R-Line (TT-01E) Bausatz #58508 bei ca. 80 Euro.
      Wer also einen günstigeren Preis erringen kann bitte melden.
      Wir reden doch jetzt dann von bis zu 14 Fahrzeugen, oder. Da sollte man doch einen besseren Kurs bekommen.
      Wer hat also Verbindungen oder Adressen zum fragen.

      Wie schon am MSC-Pokal geäußert nehme ich einen!

      Dämpfer würde ich nehmen die dabei sind.
      Regler ist dabei und reicht wenn wir unsere Pool-Motoren nehmen.
      Servosaver frei ist OK.
      Akkus auf einen günstigen festlegen!
      Reifen halte ich mich raus habe ich keine Ahnung von, wobei Fertigreifen angenehmer in der Handhabung für die meisten sein sollten.
      Aber wenn Reifen und Felgen dabei sind ...... warum nicht auch die. Machen wir einen Reifen klebe Lehrgang.

      Reglement ist nur wichtig das beide Fahrer zu gleichen Teilen fahren müssen, wie Jörg ja schon geschrieben hat.
      Hört sich für mich sehr gut an was Jörg zum Reglement geschrieben hat.
      Bleibt nur die Frage der Fahrersortierung. Wer ist sehr gut und wer nur gut. ?(
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
      Super!
      Egal wie es ablaufen wird ich bin dabei! Ich würde es am besten finden das Tuning so gering wie möglich zu halten! Was meinst mit (Karosserie ist wie das Original zu gestalten) müssen alle die selben Aufkleber fahren? Das sieht meiner Meinung blöd aus! Ich wäre für einen günstigen 17,5 BL Motor.
      Der günstige 17,5 BL Motor setzt auch einen Regler voraus der auch wieder die ganze Sache verteuert.
      Aber egal welcher Antrieb dann zum Einsatz kommt, fest reglementieren.
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
      Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu.
      Die Idee mit dem Teamrennen finde ich schonmal gut.
      Chassis TT01 ist ok. Baukasten Reifen und Felgen, Baukasten Motor und Regler und die Technikseite wäre schonmal erledigt.
      Stoßdämpfer und Servosaver frei.
      Ein guter und ein weniger guter Fahrer als Team wäre auch gut. Ich würde die Teams allerdings nicht jedesmal neu auslosen sondern für die gesamte Rennsaison beibehalten. So hat jedes Team sein festes Auto um das es sich kümmern kann.
      Bei den Karossen fände ich es schöner, wenn wir z.B die DTM Karos fahren würden. Wäre doch toll Team Mercedes gegen BMW und Audi usw.
      Am vergangenen Freitag wurde der Scirocco in seiner Baukasten-Version ausgiebig in unserer Halle getestet. Mit vielen Fahrern haben wir diskutiert und fast alle sind das Auto Probe gefahren. Dabei wurden einige Punkte geklärt und für das Reglement schon formuliert. Nachfolgend findet ihr das mögliche Reglement:

      Zugelassene Chassis: Tamiya TT-01 E in der Baukasten-Version des VW Scirocco (Artikelnr.: 58508) ohne substanzielle Bearbeitung bis auf die Anpassung des Akku-Schachtes für LiPo`s.
      Tuning: Öldruckstoßdämpfer, Servosafer, Lenkgestänge (ohne Spurstangen) und Kugellager. Der Hersteller ist frei.
      Motor: Es wird der Motor (Artikelnr.: 53689) aus dem Baukasten gefahren. Die Motoren werden zu einem Pool zusammengelegt und vor jedem Lauf per Zufall neu verteilt.
      Regler: Es wird der Regler aus dem Baukasten gefahren.
      Untersetzung: Hauptzahnrad aus dem Baukasten mit 61 Zähne mit einem 22 Zähne Motorritzel in der Größe 0.6.
      Reifen: Es wird der Reifen aus dem Baukasten gefahren (Artikelnr.: 300050454)
      Die Reifeneinlage wird noch festgelegt. Die Reifen werden in der Halle auf die Felgen geklebt und markiert.
      Felge: Es wird die Felge aus dem Baukasten oder ähnliche Felgen des Hersteller Tamiya gefahren ohne Offset. Die Artikelnummer der Baukastenfelge lautet 9335629.
      Karosserie: Tamiya VW Scirocco GT24-CNG R-Line die Karosserie (Artikelnr.: 51473) ist wie das Original zu gestalten die Grundfarbe ist frei zu wählen.
      Heckflügel: Nur der original Heckflügel (Artikelnr.: 9000278)
      Differentiale: dürfen nur mit dem Fett aus dem Baukasten gesperrt werden.

      Die Idee mit Brushless Motoren zu fahren wurde aus Kostengründen verworfen. Sollten sich die Baukastenmotoren und-regler nicht bewähren, wird wieder über Brushless nachgedacht.

      Was es noch zu klären gilt:
      Wie werden die Teams gebildet?
      Welche Akkus werden gefahren?
      Welche Einlagen werden gefahren? (Am kommenden Wochenende 13.05.2017 wird getestet)
      Was ich vergessen habe bitte ergänzen.
      Bei den Test hatte Jörg den Brushed/Brushless Regler von Tamiya drin. Dieser war zumindest in meinem Baukasten enthalten. Vielleicht trifft das ja auf alle Baukästen zu.
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
      Mit den wenigen Leuten hast du recht, leider.
      Mit den Karos hatten wir ja schon diskutiert. Sieht vielleicht gut aus da weg vom Einheitsbrei sind aber nicht wirklich Speedmäßig vergleichbar. Und wir wollen doch das die Fahrer entscheiden und nicht das Material.
      Und günstig soll es auch sein.
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
      Das bunt machen ist aber nicht jedermans Sache, auch wen es schön aussieht.
      Habe mit einfachen 2 Farben Zeit genug darauf investiert. :S
      Es lebe die einfarbige Karo. :D
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin