Motor

      Hallo zusammen, als "wieder" Neuling habe ich da mal ne Frage zwecks Motoren.
      Welche Größe bzw Stärke Fahrt ihr so?
      Habe mir jetzt am WE beiden der ersten Ausfahrt mit einem Stadion Truck beide Getriebe geschrottet.
      Verbaut ist ein 8T Brushless Set, habe das Motorritzel von 16 Zähnen auf 20 Zähne bereits erhöht, aber anscheinend ist es immer noch zuviel Leistung.
      Ich habe hier noch einen Xray und HPI onRoad stehen, beide mit Riemenantrieb, da dieses teuere Modelle sind, wollte ich da nicht auf gut Glück mit dem Motor versuchen.
      Daher die Frage, was kann man in ein solches Auto bauen?
      Hallo Sven,
      erst mal zu deinem Stadion Truck, diese Autos fahren wir nicht so das ich dir in dieser Beziehung keine weiteren Antworten oder Tipps geben kann!

      Deine andere Frage:
      Da du Xray und HPI in Verbindung mit Riemenantrieb erwähnst ist dafür eigentlich nur unsere GT-Klasse relevant.
      Diese wird mit LRP Vector X20 Brushless StockSpec Motor 17.5 Turns gefahren.
      Die Untersetzung ist eine moderate 6,2.
      Diese Klasse ist Bestandteil unseres MSC-Pokals.
      Auf unsere Homepage sind dazu alle Klassen und die passenden Reglements gelistet, einfach mal schauen.
      Dort findest du vielleicht auch eine für dich interessante Klasse.
      Sollten dann noch Fragen offen sein, bitte nochmal fragen.
      http://www.msc-essen.de/reglement/
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
      Hallo Sven, um anzufangen reicht eine Combo in 17.5t.
      Wenn du nur so fahren willst, ist es egal von welchem Hersteller. Halten tun die alle.
      Wenn du Rennen mitfahren möchtest, machst du mit dem LRP X20 in NRW nichts falsch.

      Zu deiner Offroad Aktion:
      Durch die Erhöhung des Motorritzel um 4 Zähne. Hast du die Belastung an alle Bestandteile des Autos erhöht. Du hast zwar dadurch weniger Drehmoment, welches in der heutigen Motorengeneration totaler Schwachsinn ist.
      Hi zusammen,
      ich habe da nochmal ne Frage zu dem X20.
      Ich war heute im Fachhandel und da wurde mir gesagt das es problematisch ist den Motor zubekommen. Da wohl Produktion eingestellt.
      Nun die Frage, ob es absehbar ist, das im nächstem Jahr auch wieder mit dem Motor gefahren wird?
      Braucht man für die Rennen eigentlich einen Transponder? Falls ja welchen kann man da nehmen, habe zwar das Thema von vor 2 Jahren gefunden, wollt nur wissen ob es aktuell nen anderen/ neueren gibt?
      Danke der Grüße
      Sven
      Hallo Sven
      Transponder gibt es 2 relevante, einmal den
      AMB MyLaps RC4 Transponder
      und den
      AMB MyLaps RC4 Hybrid Transponder.
      Der Hybrid funktioniert auch noch an sehr alten Zeitnahmen.
      Diese werden zwar immer weniger aber es gibt sie noch vereinzelt.
      Der RC4 ohne "Hybrid" ist etwas billiger und funktioniert normalerweise an allen relevanten Rennstrecken.
      Bei uns funktionieren beide.
      Und ja für Rennen brauchst du zwingend einen Transponder.

      Zum Motor:
      Wo die Reise zum Ende Saison hin geht können wir noch nicht mit Bestimmtheit sagen.
      Durch die Situation bei LRP ist alles noch offen.
      Wir befinden uns in der Mitte der Saison, so das es im Moment keinen Sinn mach sich einen neuen zu kaufen wenn nicht noch einer vorhanden ist.
      Ich werde mich darum kümmern ob wir aus obigen Gründen auch ausnahmsweise andere Motoren für die letzten 3 Rennen zulassen.
      Liebe Grüße Matthias

      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin